Verbandsrunde

SK Landau III – SC Rülzheim II: 6-2


Vor 3 Monaten gewann der SC Rülzheim II zu Hause knapp gegen die vierte Mannschaft aus Landau. Heute war die 2. Mannschaft aus Rülzheim zu Gast bei der um durchschnittlich 200 DWZ-Punkte stärkeren 3. Mannschaft aus Landau. Eine schwere Aufgabe war zu lösen, zumal das Brett 8 bei Rülzheim nicht besetzt war.
An Brett 1 brannte es bereits nach wenigen Zügen im Froms-Gambit lichterloh. Die beiden Kontrahenten kannten sich und die gespielte Variante gut. Jetzt ging es darum, die vorbereiteten Verbesserungen auf dem Brett zu erproben. Dies kostete von Beginn an viel Bedenkzeit. Als hier nur 7 Züge gespielt waren, brach bereits die Damenindische Verteidigung von Thomas Hertel nach ca. 25 gespielten Zügen mit einem unhaltbaren Matt in sich zusammen. Es folgten zwei friedliche Remis bei Franz Reimer und Rudi Jud. Ein weiteres Remisangebot von Matthias Fleischer lehnte dessen Gegner ab, was er bald nach einem Qualitätsverlust bitter bereute. Doch noch war hier nichts entschieden. Währenddessen war Ronnie Kuntz aus der Englischen Eröffnung gut herausgekommen und hatte seiner Gegnerin die Bauern am Königsflügel gekonnt vereinzelt. Es sah aussichtsreich aus und doch reichte es nur zum Remis. Walter Amberger konnte dem Druckspiel seines Gegners standhalten und sich geschickt verteidigen. Nach dem Tausch der Damen und Leichtfiguren entstand jedoch ein Turmendspiel, bei dem er unter erneutem Druck allmählich Bauern um Bauern und dann die Partie aufgeben musste. An Brett 1 ging derweil bei Matthias Reißfelder nach langem Kampf ebenfalls das Licht aus. Nun lag es an Matthias Fleischer, das Ergebnis zu verbessern. Den Qualitätsvorteil wandelte er in zwei Mehrbauern um. Dann büßte er zuerst den ersten, bald auch den zweiten Bauern ein. Das ausgeglichene Endspiel mit Leichtfiguren und Bauern konnte keiner der Kontrahenten mehr gewinnen. Damit endete die Begegnung zwischen Landau III und Rülzheim II mit 6:2. Rülzheim II bleibt damit weiterhin auf Tabellenplatz 5 in der Bezirksliga Süd-Ost.

Hier die Ergebnisse in der Reihenfolge der Aufstellung:
Reißfelder,M. (0); Kuntz,R. (½); Reimer,F. (½); Fleischer,M. (½); Hertel,T. (0); Amberger,W. (0); Jud, R. (½); Stephan,A. (-)

2 Kommentare zu „SK Landau III – SC Rülzheim II: 6-2

  1. „Als hier nur 7 Züge gespielt waren, brach bereits die Damenindische Verteidigung von Thomas Hertel nach ca. 25 gespielten Zügen mit einem unhaltbaren Matt in sich zusammen.“
    …….“Hertel,T. (½);“
    Gibt es für ein Matt auch 1/2 Punkt ?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.