Schlagwörter


Warmerdam-Prestel

Warmerdam,M. (2356) – Prestel,O. (2101)
11th BPB Limburg Open
Maastricht
05.06.2017

In der 7. Runde beim Limburg Open spielte Oliver Prestel mit Schwarz gegen den um ca. 250 Elo-Punkte stärkeren Gegner. Oliver hatte zwar einen ganzen Turm Vorsprung, sah sich aber einem heftigen Königsflügelangriff ausgesetzt.
Nach 29. … Sg7xe6 kam es zu der hier gezeigten Stellung.

 

Lösung: Weiß kann sich gerade noch ins Remis retten.
Dabei kommt es auf die richtige Reihenfolge der aufgeführten Ideen an. Alles andere führt ins Verderben.

30. Sg5xe6 Sf8xe6
natürlich geht 30. … f7xe6 nicht wegen des sofortigen Matts durch 31. Df6xf8#

Durch den Springertausch hat Weiß a Tempo sowohl die Läuferdiagonale f1-h6 als auch die offene g-Linie frei geräumt. Dies war überlebenswichtig. Die Reihenfolge der nächsten beiden Züge ist unerheblich.

31. Kg1-h1 Da5xa4
Was bleibt Schwarz sonst? 31. … Kf8?? wäre ein Fehlgriff wegen Dxe6 nebst Matt in 3 Zügen. 31. … Te7?? nimmt das Fluchtfeld des Königs und lässt 31. Tg1+ Kf8 32. Dh8# zu. Auch andere Turmzüge wie 31. … Td7 enden im Fiasko nach 32. Lh6 Dxc3 33. Tg1+

32. Ld2-h6 Da4xc2
Wer würde sich hier 32. … Da1 trauen? Kaum zu glauben, aber auch dies führt gleichermaßen zum Remis durch 33. Txa1 Txa1+ 34. Kg2 b4 (auch 34. … Ta2, 34. … Td7, 34. … Ta8 und Tc8 reichen zum Remis. Schon erstaunlich!) 35. cxb4 Ta2 36. Df5 Tc8 37. Dg4+ Kh8 Angesichts Tg8 mit Rückgewinn der Dame kommt Weiß nicht weiter, z.B. 38. Kh3 Ta3+ 39. Kh4 Tg8 40. Df5 =

33. Df6xe6 Dc2-e4+
Natürlich nicht 33. … fxe6?? wegen 34. Tf8# matt.

34. De6xe4 d5xe4
35. Tf1-g1+ mit Dauerschach


 

Die aufgeführten Alternativen reichen nicht aus:

A)
30. Kg1-h1 Tc7-e7
31. Tf1-g1 Sf8-g6
Jetzt ist alles unter Kontrolle und der Materialvorteil von Schwarz kommt zum Tragen.

Leider hatte Oliver Prestel in der Partie diesen Zug nicht gesehen und erreichte nach 31. … Dxa4 durch Zugumstellung leider nur die oben aufgeführte Remisvariante. Die gesamte Partie ist unter https://www.365chess.com/game.php?gid=4052768 zu finden

B)
30. Tf1-f3 Td7-e7
31. Tf3-g3
Eine Überlegung wert ist noch das Opfer 31. Sxh7 Sxh7 32. Tg3+ Seg5 33. Txg5+ Sxg5 34. Dxg5+ Kf8 35. Dh6+ Ke8 36. Dc6+ Tad7 37. Dc8+ Td8 38. Dc6+ Ted7 und der Spuk hat ein Ende. Schwarz gewinnt.

31. … Sf8-g6 und wiederum ist alles abgesichert. Schwarz kann seinen Materialvorteil gemütlich zum Sieg ummünzen.

 

 

 

 

Advertisements