Schlagwörter

, ,


Nein, dieses Mal geht es nicht um einen Mannschaftssieg oder -niederlage, auch nicht um die Vereinsmeisterschaft, Heimatfest, Weihnachtsfeier oder sonst eine organisatorische Mitteilung. Dieser Artikel ist ein Rückblick über die letzten fast 4 Jahre. Dieser Artikel ist der 200. Artikel seit Mai 2013, als alles Begann. Wer genau hinschaut, wird feststellen, dass der erste Artikel das vorverlegte Datum 17.3.2013 trägt. Bereits dieser Artikel war auch noch ein Rückblick, nämlich ein Rückblick auf die vergangene Saison der inzwischen nicht mehr aufgestellten 3. Mannschaft – ja, die Zeiten ändern sich.

Wie sich dieser Blog entwickelte

  • Ich habe versucht, nach jedem Spieltag einen Bericht für jede Mannschaft zu schreiben. Dies gelang vor allem dann recht gut, wenn ich selbst anwesend sein konnte oder sogar mitgespielt hatte. Bei den anderen Mannschaftsspielen bin ich auf Informationen der gewöhnlich gut unterrichtete „Greise“ angewiesen.
    Diese Berichte tauchen dann so oder so ähnlich auch im Heimatbrief auf – wer sich dadurch gelangweilt fühlt, der muss leider damit leben.
  • Zusätzlich sind organisatorische Beiträge im Blog zu finden, die als Ersatz zu Aushängen und als Ergänzung zu den Rundmails gedacht sind und uns die Briefpost Großteils ersparen.
  • Anfangs kamen sporadisch Schachaufgaben hinzu. Inzwischen haben wir nahezu an jedem Wochenende das Wochenendrätsel im Blog. Hier wird der Versuch unternommen, interessante Partien unserer Vereinsspieler einzustellen. Warum nur Partien unserer Vereinsspieler berücksichtigt werden, ist ganz einfach: Alle anderen Partien und Aufgaben kann man im Netz oder in der einschlägigen Literatur nachlesen – ganz abgesehen von eventuellen Copyright-Verletzungen bei Analysen.
  • Nicht mitgezählt sind die Seiten zu den Vereinsmeisterschaften.
  • Zahlreiche Mitglieder besuchen den Blog regelmäßig und beteiligen sich regelmäßig durch Kommentare oder durch Ausfüllen der Rätsel-Fragen
  • Und nicht zuletzt lebt der Blog auch durch die Mitarbeit. Hier ist v.a. Hartmut Nebe zu erwähnen, der bereits mehrere Artikel beisteuerte.

Was gab es zu berichten

In erster Linie waren die regelmäßigen Berichte zu den Mannschaftsspielen Inhalt der Berichte. Am Ende der Saison gab es immer die Zusammenfassung zu den Mannschaftsspielen. Leicht zu schreiben waren die erfreulichen Berichte über Siege, Aufstiege, Ehrungen und Schecküberreichungen. Ebenso gehören die ganzen Berichte rund um das Heimatfest zu den positiven Berichten dazu. Weniger erfreulich hingegen war es, über die Abstiege oder den Todesfall von Dirk Hausburg zu berichten. Aber auch das gehört dazu und wird uns immer wieder begegnen.

Ein wenig Statistik

statistik200

Zugriffsstatistik, Stand 18.11.2016

Seit 2013 gab es im Blog …

Wer den Artikel bis hier hin gelesen hat wird kann hier noch einen Auszug der Bilder aus den vergangenen 200 Artikel betrachten. Viel Spaß dabei!

 

Advertisements