SC Rülzheim – SC Schifferstadt II: 4,5-3,5

Schlagwörter

, ,


Spannend wie ein Krimi verlief die heutige Begegnung in der 2. Pfalzliga zwischen dem SC Rülzheim und dem SC Schifferstadt II. Vor Beginn stand Schifferstadt auf Platz 8 und der Gastgeber SC Rülzheim auf dem 10. und damit letzten Tabellenplatz. Dass an diesem vorletzten Spieltag der Saison ein Sieg erzielt werden musste, war allen bewusst. Erschwert wurde diese Aufgabe durch den heutigen Ausfall der ersten beiden Bretter, so dass zwei Ersatzspieler die Mannschaft unterstützten. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Welcher Bauernzug ist der Richtige?

Schlagwörter


Rudi Jud – M. Reißfelder (am Zug)
Vereinsmeisterschaft 2018/2019
13.03.2019

Bei der Begegnung zwischen Rudi Jud und Matthias Reißfelder kam es nach 40. d5xc6 zu der gezeigten Stellung. Wie geht es weiter?

 

Lösung: Weiterlesen

Kreuz und Quer

Schlagwörter


P007_Schlindwein-Reißfelder

Schlindwein,E. (am Zug) – Reißfelder,M
Kreisliga B
22.02.1987

 

Lösung:  Weiterlesen

SG Speyer-Schwegenheim IV – SC Rülzheim II

Schlagwörter

, ,


Nach dem Sieg in der 6. Runde trat unsere 2. Mannschaft hoch motiviert bei der SG Speyer-Schwegenheim IV an. Die Euphorie war gerechtfertigt, denn wiederum gelang ein Mannschaftssieg gegen den bisherigen 6. der Tabelle.
Und wiederum wurde durch die Reihe an den hinteren Brettern gepunktet.
Thomas Hertel, Matthias Fleischer, Walter Amberger und Norbert Wollnik gewannen ihre Partien.
Alois Werling und Rainer Milz hielten Remis. Nur Ronnie Kuntz und Andreas Ziegler mussten sich geschlagen geben.
Endstand: 3-5 für Rülzheim.
Damit steht der SC Rülzheim II bereits auf Tabellenplatz 7 der Bezirksliga Süd-Ost.

Hier die Ergebnisse in der Reihenfolge der Aufstellung:
Werling,A. (½); Kuntz,R. (0); Ziegler,A. (0); Hertel,T. (1); Fleischer,M. (1); Amberger,W. (1); Milz,R. (½); Wollnik,N. (1).

SC Herxheim – SC Rülzheim: 5-3

Schlagwörter

, ,


Am heutigen Spieltag war unsere 1. Mannschaft zu Gast beim SC Herxheim. Beide Mannschaften traten ersatzgeschwächt an, so dass das neu entstandene Kräfteverhältnis Chancen für Rülzheim eröffnete. Die Hoffnung wurde durch das frühe Matt im 15. Zug durch Matthias Fleischer am 8. Brett genährt. Wenig später einigten sich Werner Kuntz mit seinem Gegner bei ausgeglichener Stellung auf ein freundschaftliches Remis. Später folgten weitere Remis durch Christian Fromm und Jörg Wilk. Nach anfangs aussichtsreicher Stellung wendete sich bei Rainer Milz das Blatt und er musste nach langem Kampf aufgeben. Die Partie von Matthias Reißfelder war über weite Passagen kompliziert und führte an vielen Stellen zu ungenauen Zügen und letztendlich zur Niederlage für den Rülzheimer. Beim Stand von 3,5-2,5 für Herxheim waren noch die Partien von Hartmut Nebe und Udo Müller offen. Hartmuts Gegner spielt auf Weiß früh in der Eröffnung mit dem Feuer und strich unnötig einen riskanten Bauern ein. daraufhin verlor er das Rochaderecht und sein König war sehr exponiert. Weiß konnte sich aber halten und in ein remisliches Bauernendspiel abwickeln. Doch zuletzt spielte Weiß einen Verlustzug. In Zeitnot konnte Hartmut Nebe dies nicht ausnutzten und nahm das Remisangebot an. Udo Müller hielt die Stellung lange ausgeglichen. Doch in einem gemischten Endspiel konnte er die Stellung nicht mehr halten und musste aufgeben. Damit endete die Begegnung mit 5-3 für den SC Herxheim. Da der SC Schifferstadt gegen den ESV Ludwigshafen gewonnen hat, ist nun der SC Rülzheim als einzige noch punktlose Mannschaft auf dem letzten Tabellenplatz der 2. Pfalzliga Ost.

Hier die Ergebnisse in der Reihenfolge der Aufstellung:
Fromm,C. (½); Kuntz,W. (½); Wilk,J. (½); Nebe,H. (½); Müller,U. (0); Reißfelder,M. (0); Milz,R. (0); Fleischer,M. (1).

No son jugadas naturales

Schlagwörter


panterarosa12-Reißfelder (am Zug)
Blitzpartie auf chess24.com
4.10.2017

Die hier gezeigte Stellung steht fast genau so im Buch (Das Alterman Gambit-Handbuch – Gambits mit Schwarz 2; Boris Alterman). Einziger Unterschied: Normalerweise steht der weiße Bauer auf d4 statt auf d3, was aber unerheblich ist.

Weiß hatte zuletzt mit 15. KxSh2?? einen verhängnisvollen Fehler begangen.
Wie konnte nun Schwarz gewinnen?

 

Lösung:  Weiterlesen

SC Rülzheim II – SC Neuburg: 5-3

Schlagwörter

, ,


Am gestrigen Spieltag war der bisherige 8. der Bezirksliga Süd-Ost zu Gast bei der 2. Mannschaft des SC Rülzheim, dem bisherigen Schlusslicht der Liga. Die Regel, dass die Punkte an den hinteren Brettern erspielt werden müssen, wurde diesmal beherzigt. An den hinteren 6 Brettern wurden 4 Spiele und zwei Remis erkämpft. Andreas Ziegler, Walter Amberger, Rainer Milz und Rudi Jud konnten jeweils gewinnen. Mit den beiden Remis von Thomas Hertel und Matthias Fleischer wurde das Ergebnis abgerundet.
Da tat es nicht mehr weh, dass Alois Werling gegen den in den Top 10 der Bezirksliga gelisteten A. Volk ebenso unterlag wie Ronnie Kuntz gegen seinen um rund 200 DWZ-Punkte besseren Gegner.
Mit diesem wichtigen Sieg ist der SC Rülzheim II wieder auf das Feld aufgeschlossen, auch wenn noch drei Brettpunkte fehlen, um den sicheren Abstiegsplatz der Bezirksliga Süd-Ost zu verlassen.

Hier die Ergebnisse in der Reihenfolge der Aufstellung
Werling,A. (0); Kuntz,R. (0); Ziegler,A. (1); Hertel,T. (½); Fleischer,M. (½); Amberger,W. (1); Milz,R. (1); Jud,R. (1).

Springer gegen Läufer

Schlagwörter

,


Reißfelder,M. (am Zug) – Brandl,A.
Freundschaftsspiel Graben-Neudorf
29.7.1987

Lösung:  Weiterlesen

Rückblick auf das Unna Open 2018

Schlagwörter

, ,


Ein kurzer Nachtrag: Zwischen den Jahren hat ein weiterer Spieler des SC Rülzheims an einem Einzelturnier erfolgreich teilgenommen.
Hartmut Nebe hat vom 28. bis 30.12.2018 beim Unna Open 2018 in der Nähe seiner früheren Heimat Dortmund teilgenommen. Bei diesem 7 Runden-Turnier nahmen 80 Spieler mit einer DWZ zwischen 2300 und 1000 teil.
Das Turnier war aus Hartmuts Sicht geprägt von Höhen und Tiefen. Er spielte zwei bemerkenswerte Partien, einen Taktikhammer mit überraschendem Remisausgang und eine Partie mit starker Defensivleistung, auf die er trotz Niederlage durch einen Zeitnotfehler im Turmendspiel stolz sein kann.
Zu Turnierende stand fest: Hartmut Nebe hat mit 4 Punkten den 21. Platz erzielt und seine DWZ um 21 Punkte auf 1728 verbessert.